Metamorphosen

“Metamorphosen”, ein Solo und Duettprogramm und eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Pionierin des Modernen Tanzes Doris Humphrey. Aufführung von zwei Originalchoreographien von Doris Humphrey aus den 1920-er Jahren : “The Call / Breath of Fire” und “Etude Patético” und eigene Choreographien im künstlerischen Dialog mit dieser wichtigen amerikanischen Choreographin vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Im Zusammenhang mit der Produktion: Teilnahme als Tänzerin und Choreographin am Internationalen Doris Humphrey-Festival in New York im Okt. 1995.

> zurück